Was tue ich während des Trainings?

Aus JEDER Trainingsgruppe soll während des Trainings EIN Elternteil auf dem Clubgelände bleiben, um die Trainer zu entlasten. Wird ein Kind nass oder muss aus anderen Gründen an Land, wäre es gut wenn es in Empfang genommen werden könnte. Die Trainer werden eine Liste bereithalten, in die sich bitte jeder einträgt. Bei 8 Kindern und etwa 20 Trainingsterminen ist jeder 2-3 mal pro Saison dran.

Es wäre schön, wenn dieser Elternteil oder auch jeder andere Freiwillige sich während des Trainings um die Hütte kümmern könnte. Kaffe kochen, vielleicht einen Kuchen spendieren …

Für aktive Mitglieder, die Ihre 10 Arbeitsstunden ableisten müssen, findet sich immer etwas zu tun. Für die Jugend sind das besonders Ausbesserungen an den Booten, Segeln oder sonstiger Ausrüstung. Natürlich sind auch alle anderen herzlich eingeladen und freundlich aufgefordert, sich einzubringen. Eine Liste mit zu erledigenden Arbeiten hängt im Clubhaus am schwarzen Brett oder wird hier im Netz veröffentlicht. < Link >

Unser See ist offiziell KEIN Badesee. Dennoch sind viele Aktivitäten auf dem Wasser möglich. Außer Segeln zum Beispiel Tretbootfahren, Kajak, SUP …

Für aktive Mitglieder mit Segelschein stehen unsere Vereinsboote wie RS Venture, Gruben Star, Topper Argo, Laser oder die RS Fevas zur Verfügung. Habt Spaß! Samstags ist auch die Freizeitsegelgruppe unterwegs. Ab 11:30 trifft man sich, um gemeinsam einen Törn zu drehen ….