Zur Info: Update Corona-Maßnahmen 30.05.2020

Erfreulicherweise wurde die Coronaschutzverordnung NRW zum 30.05.2020 erneut aktualisert und angepasst, was für uns im Sportbetrieb weitere Lockerungen bedeutet.

Oberste Prämisse ist und bleibt die Verpflichtung, sich so zu verhalten, dass man weder sich noch andere vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt.

Unter §1 Abs.2 werden die Personengruppen definiert, die im öffentlichen Raum zusammentreffen dürfen:
1. ausschließlich Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner
2. ausschließlich Personen aus max. zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften
3. Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen
4. zwingend notwendige Zusammenkünfte aus betreuungsrelevanten Gründen oder
5. eine Gruppe von höchstens zehn Personen.

Außerhalb dieser Personengruppen ist zu allen anderen Personen grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Sollte in bestimmten Situationen der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden können, wird das Tragen einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen.

Ganz wichtig ist NEU §2a Rückverfolgbarkeit: In Abs.2 heißt es: “In allen Fällen des Zusammentreffens mehrerer Personen … liegt es in der Verantwortung der zusammentreffenden Personen, für vier Wochen nach dem Zusammentreffen zu gewährleisten, dass im Falle einer Infizierung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 sämtliche Personen der unteren Gesundheitsbehörde mit Kontaktdaten benannt werden können.”

Was bedeutet das für uns konkret? Hier nun die Einzelheiten:

  • Gruppen von bis zu zehn Personen dürfen Kontaktsport im Freien wieder ohne Einhaltung eines Mindestabstands betreiben, wenn geeignete Vorkehrungen z.B. zur Hygiene und zum Infektionsschutz getroffen werden.
  • Auch außerhalb sportlicher Betätigungen dürfen sich die oben unter §1 Abs.2 genannten Personengruppen wieder auf dem Vereinsgelände treffen.
  • Umkleiden dürfen wieder genutzt werden. Nach dem Richtwert 10qm pro Person bedeutet das für die Damenumkleide max. 1 Person und für die Herrenumkleide max. 2 Personen zeitgleich.
  • Die Nutzung der Duschen bleibt untersagt, da hier der Reinigungsaufwand zu groß wäre.
  • Clubraum inkl. Küche bleiben geschlossen, weil auch hier der Reinigungs-/Desinfektionsaufwand zu hoch wäre und wir die Einhaltung insbesondere der Abstandsregeln nicht gewährleisten können.

Den vollständigen Text der Coronaschutzverordnung in der ab dem 30.Mai 2020 gültigen Fassung und weitere Informationen findet Ihr wieder auf der Webseite der Landesregierung unter

https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-05-29_fassung_coronaschvo_ab_30.05.2020.pdf

Solltet Ihr hierzu Fragen haben, könnt Ihr uns – wie immer – gerne per Mail oder Telefon kontaktieren.

Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute!

Euer Vorstand